Langhaarschäferhunde vom Graflinger Tal
Langhaarschäferhunde vom Graflinger Tal 

Dolce Vita von der Bergstätte

Dolce Vita von der Bergstätte (unser Küken) ist eine Vollschwester zu unserer Cara Mia. Cara hat uns das letzte Jahr so überzeugt mit ihrer Entwicklung, dass es für uns ein MUSS war, aus dieser Verpaarung noch ein Mädchen zu holen.

Wir hatten absolut recht mit unserer Entscheidung. Dolce Vita vereint genau die Eigenschaften in sich, die uns auch schon bei Cara Mia überzeugt haben. Die freudige Arbeitsbereitschaft, ohne überdreht zu sein und deshalb jederzeit super ansprechbar und kontrollierbar. 

Auf der anderen Seite, ist Dolce Vita allerdings das krasse Gegenteil von Cara Mia. Dolce Vita ist jetzt mit einem halben Jahr schon so groß wie Cara und knochenstark wie ein Rüde. Rüdig ist auch ihr Verhalten. Mit dem Kopf durch die Wand ist ihre Devise, wenn es nicht aufs erste Mal klappt, dann doch beim zweiten Mal. Sie ist ein kleiner Bulldozer.

Das Arbeiten mit ihr auf dem Trainingsplatz macht richtig Spaß, ihr und auch ihrer Hundeführerin Daniela. Sie macht eifrig alles mit und lernt sehr schnell. Flott wurde ihr das Futtertreiben zu langweilig und verlangte nach neuer Herausforderung. Auch im Fährten geht es flott vorwärts. Im Schutzdienst macht ihr auch so leicht keiner was vor und sie findet es doch recht empörend, wenn sie das Beißkissen nicht gleich bekommt :-)

 

02.11.2016: Dolce Vita hat erfolgreich ihre Zuchtzulassung erhalten!!! Obwohl sie, in dem Jahr, in dem Fero schon bei uns wohnt, arg ihren "Kragen" eingebüßt hat, hat sie doch ein V in der Schaubewertung erhalten. Sie ist eine große Hündin, die jetzt anfängt sich noch schön auszulegen. Sie ist sehr ausgeglichen und nach wie vor arbeitsfreudig. Im Moment möchte sie im Rudel jedoch eine verantwortungsvollere Position einnehmen, stößt dabei jedoch bei Cara Mia und Amy noch an ihre Grenzen. Kleine Maßregelungen ihres Verhaltens durch Amy, nimmt sie zur Zeit nur unter Protest entgegen, lenkt jedoch relativ schnell noch ein. Im Umgang mit unserem halbstarken Rüden, der ihr immer noch bei Rennspielen in der Rute oder im Kragen hängt, ist sie sehr geduldig. Scheinbar wenig eingebildet, interessiert es Vita weniger ob sie nun ihre volle Haarpracht zur Schau stellen kann oder aussieht wie ein gerupftes Huhn :-)

 


 

Aktuelles

Es sind bis auf weiteres keine Würfe geplant!!!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cordula Weigl